mit dem Zug von Madrid nach Valencia

In weniger als 2 Stunden von Madrid ans Mittelmeer nach Valencia, Spaniens drittgrößte Stadt. Der Hochgeschwindigkeitszug AVE saust mit bis über 300 km/h durch die Weiten von Kastilien-La Mancha und die Weinberge von Utiel-Requena. Erleben Sie zwei ganz unterschiedliche Städte mit faszinierender Architektur und Kunst, toller Gastronomie und typisch spanischem Flair zwischen Tradition und Moderne.

Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise. Ankunft am Flughafen Madridund individuelle Fahrt zu Ihrem Hotel im Stadtzentrum. Wir empfehlen U-Bahn (ca. 3 €) oder Taxi (ca. 20 €). Spaniens Hauptstadt Madrid begeistert rund um die Uhr. Bummeln Sie zwischen Gran Vía, Puerta del Solund Palacio Real und verbinden Sie das Sightseeing mit Genuss. Zum Beispiel nahe der Plaza Mayor im Gourmettempel Mercado de San Miguel.

2. Tag: Madrid. Bewundern Sie im Prado die Meisterwerke von Velázquez und Goya und im Centro de Arte Reina Sofia Picassos Guernica. Für Shopaholics lohnt sich ein Abstecher zur Calle Serrano mit exklusiven Boutiquen. Am Abend erleben Sie im Teatro Flamenco Madrid eine faszinierende Show auf hohem Niveau.

3. Tag: Valencia. Am Vormittag individuelle Fahrt zum Bahnhof Puerta de Atocha (U-Bahn ca. 2 €, Taxi ca. 10 €). Dort steigen Sie nach einer kurzen Sicherheitskontrolle in den AVE nach Valencia. Der Hochgeschwindigkeitszug hat eine eigene Trasse und die schafft die 350 km in rund 95 Minuten. Nach der Ankunft gehen Sie je nach gebuchter Variante entweder zu Fuß zum Hotel oder fahren mit dem Bus bzw. Taxi (ca. 15-20 €). Bummeln Sie durch die Altstadt und tanke Sie Sonne an der Strandpromenade La Malvarrosa.

4. Tag: Valencia. Heute starten Sie zu einer privaten Fahrradtour durch Valenciain Begleitung eines deutschsprachigen, ortskundigen Führers. Sie dauert 3 Stunden und führt durch die Jardines de Turia, eine 9 km lange Grünanlage im Bett des umgeleiteten Flusses Turia. Der Höhepunkt ist die Ciudad de las Artes y Ciencias (Stadt der Künste und Wissenschaften) mit den futuristischen Bauten von Santiago Calatrava. Zu diesem besonderen städtebaulichen Ensemble gehören u.a. das Wissenschaftsmuseum Príncipe Felipe, das Opernhaus Palau de les Arts Reina Sofía sowie das Oceanogràfic, ein riesiges, faszinierendes Aquarium, das sie nach der Fahrradtour individuell besuchen können.

5. Tag: Valencia. Eine der schönsten Sehenswürdigkeiten in Valencia ist der Mercado Central,eine Jugendstil-Markthalle mit über 1000 Verkaufsständen auf zwei Stockwerken und einer großen Glaskuppel im Zentrum. Gleich nebenan liegt die Lonja de la Seda, eine mittelalterliche Seidenbörse, die zum Weltkulturerbe gehört. Probieren Sie zwischendurch das Leibgetränk der Valencianos: Horchata de Chufa, Erdmandelmilch. Für den Abend empfehlen wir einen Bummel durch das Altstadtviertel El Carmen, ein In-Treffpunkt mit alternativem Flair und netten Bars und Restaurants.

6. Tag: Abreise. Fahrt zum Flughafen Valencia per Bus (ca. 3 €) oder Taxi (ca. 20-25 €). Rückflug bzw. Verlängerungsaufenthalt. Alternativ Fahrt mit dem AVE zurück nach Madrid und Rückflug ab Madrid.

Inklusivleistungen:

  • 5 Übernachtungen/Frühstück: 2x Hotel Senator Gran Via 70**** Madrid, 3x Hotel Senator Parque Central**** Valencia
  • AVE-Bahnticket Madrid-Valencia: Fahrt am 3. Tag vormittags, feste Sitzplätze in der Touristenklasse
  • Flamenco-Showin Madrid:ca. 1 Stunde, VIP-Platz inklusive Tischreservierung und Getränk
  • Fahrradtour Valencia: mit privatem deutschsprachigem Guide, ca. 3 Stunden
  • Hochwertige Reiseunterlagen, u.a. Reiseführer und detaillierte Zielgebietsinformationen
  • Transfers sind enthalten!
  • Anreise täglich möglich
  • Leistungs-Code: MADR20
  • die passende An- und Abreise buchen wir Ihnen zum tagesaktuellen Preis dazu
  • ideal als Vorprogramm zu einem anschließenden Badeurlaub - Gerne kombinieren wir das nach Ihren Wünschen
  • Sprechen Sie uns an

Veranstalter: OLIMAR Reisen Vertriebs GmbH, Glockengasse 2, 50667 Köln

☰ Menü